Home Nach oben Über uns Kartenservice Kontakte Anfahrtsweg

Spielplan 1. Halbjahr 2004


Samstag, 31.Januar 2004
Beginn: 20:30 Uhr
Preisgekröntes Kabarett
"Mich gibt's nur zweimal!"
Wie verrückt muss man sein, sich freiwillig der Frage auszuliefern: Wie geht's mir eigentlich?
Johannes Kirchberg ist wahnwitzig genug sie zu beantworten.
Am Klavier begleitet von Enrico Wirth.  
Johannes Kirchberg

Samstag, 14. Februar 2004
Beginn: 20:30 Uhr
Sattes Typenkabarett
"Das Auge isst man mit" 

Wenn im Magen Semmelknödel und Schaschlik aufeinander treffen, kommen sie recht gut miteinander aus. Doch wenn Trennkost hinzukommt, kann zumindest der Semmelknödel nicht immer Contenance wahren. Zu Wort kommen auch jene, die uns bisher redlich nährten und dabei schwiegen. Die Speisen selbst. Mahlzeit! 
 Helmut Schleich

Samstag, 6. März 2004
Beginn: 20:30 Uhr
Ein musikalischer Streifzug durch das vergangene Jahrhundert.
"Kann denn Liebe Sünde sein?"
Fräulein Clara und Herr Anton geben sich die Ehre...
Mal frech-frivol, mal charmant und romantisch
Ein Streifzug durch die Zwanziger, Dreißiger und Fünfziger Jahre mit atemberaubenden Geschichten über das Verhältnis von Mann und Frau.
Wechselnde Kostüme und Masken, kabarettistische Einlagen und Gags lassen zu keiner Zeit Langeweile aufkommen.
Fräulein Klara und Herr Anton Sálat

Samstag, 20. März 2004
Beginn: 20:30 Uhr
Rezeptfreies Kabarett mit Angela Fischer
"Patientenstadl"
Als Frau Dr. Dr. Wehenschnell legt Angela Fischer die Finger in die Wunde des „kranken“ Gesundheitswesens. Sie stürzt sich mitten hinein zwischen Ärztekollegen und ihren Patienten, klärt schonungslos auf und behandelt auch gleich das Publikum mit. 
Eine ganzheitliche Therapie, da Lachen bekanntlich ja die beste Medizin ist.

Samstag, 24. April 2004
Beginn: 20:30 Uhr
Schwäbisch, magisches Kabarett
"Schwäbisches, magisches Kabarett"
Comedy pur erwartet Sie bei den verschiedenen Charakterdarstellungen von Heini Oexle, Heinrich Klaus Hipp oder Luis Trinker.
Ihre Lachmuskeln werden derart beansprucht, dass Sie diesen Auftritt nicht vergessen.
Heini Oexle

Samstag, 8. Mai 2004
Beginn: 20:30 Uhr
Nach seinem großen Erfolgsprogramm "Im Hammer liegt die Kraft" kommt Hans Gerzlich erneut ins 's Fenster.
Sein neues Kabarett-Programm heißt
"Bürogeflüster"
Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann, studierte Diplom-Ökonom, ehemalige Marketing-Referent, besinnt sich auf seine Kernkompetenz, er weiß wovon er spricht: Bürogeflüster. 
Was wird in Kaffeeküchen und Kantinen heimlich besprochen? Welche Smalltalk-Regeln müssen Sie im Sinne einer gradlinigen Karriereplanung unbedingt beachten?
Hans Gerzlich

Jubiläumsveranstaltung 
20 Jahre 's Fenster 


Samstag, 19. Juni 2004
Beginn: 20:30 Uhr
Kabarett der Extraklasse
"Ich bring' mich jung"
Das neue Programm der Maul & Clownseuche, ist eine fulminante Komödie übers Jungsein und vor allem den lästigen Rest, über Liebe, Sex und Falten, Attraktivität und Verfallsdaten.
Maul & Clownseuche

Samstag, 3. Juli 2004
Scheune,Wyhl (gegenüber der Kirche)
Beginn der Veranstaltung: 20:30 Uhr
Auf vielfachen Wunsch: Ein Wiedersehen mit
Huguette Dreikaus
"selbstverständlich unverständlich"
Die elsässische Kabarettistin Huguette Dreikaus, Mitglied der Straßburger "Choucrouterie" erzählt in ihrer unnachahmlichen Art über Land, Leute und das Leben.
Huguette Dreikaus
Einlass 19:00 Uhr
Stimmen Sie sich ein bei elsässischem Flammenkuchen und Crémant.


                                                            Stand: 
Juni 2004
                                                                         HE/GA