Home Nach oben Über uns Kartenservice Kontakte Anfahrtsweg

Spielplan 2. Halbjahr 2008


Samstag, 20.September 2008
Beginn: 20.30 Uhr
"Großer Karl-Valentin-Abend"
".....mögen hätte ich schon wollen, aber dürfen habe ich mich nicht getraut"
".....das können Sie nachlesen, wenn Sie lesen können - wenn Sie nicht lesen können, können Sie auch das hier nicht lesen"
Den grotesk-hintergründigen Sprachwitz des großen Münchner Komikers Karl Valentin wird von dem bekannten Schauspieler Jürgen Michaelis in Vollendung auf die Bühne gebracht.
Jürgen Michaelis

Samstag, 11.Oktober 2008
Beginn: 20:30 Uhr
 Kabarett
"Midlife Riesen"
Ein ergrauter Alt68er, der sich einen Disput mit seiner eigenen Melancholie liefert. Er philosophiert schonungslos übers Älter werden.
Traber, ein exzellenter humoristischer Beobachter der zwischenmenschlichen Beziehungen, der letztendlich nichts anderes zeigt, als dass es sich doch lohnt, Spaß am Leben zu haben.
Otmar Traber

Samstag, 25.Oktober 2008
Beginn: 20:30 Uhr
Schwäbisches Kabarett
"Schwabenkosmos"
In sensationell komischen Alltagssituationen blickt Sabine Essinger als legendäre "Berta Fleischle" in die Seelen ihrer Landsleute.
Der "Schwabenkosmos" reicht von Küche, Herd und Garten bis in die Abgründe schwäbischer Gewohnheiten.
Top-Unterhaltung mit einer großartigen Kabarettistin!                Sabine Essinger

Samstag, 08.November 2008
Beginn: 20:30 Uhr
"Hamlet frei komisch nach William Shakespeare"
Die klassische Vorlage wird durch den Wolf gedreht und dann noch gegen den Strich gebürstet, parodistisch verfremdet bis zum grotesk-komischen Krimi. Dabei bleibt Shakespeare's HAMLET inhaltlich bestehen.
In erster Linie will Bernd Lafrenz dem Publikum Spaß vermitteln.        
Bernd Lafrenz

Samstag, 22.Novemberi 2008
Beginn: 20:30 Uhr
Kabarett und Gesang 
"Machtkrämpfe"
Mit starker Stimme und der Vorliebe für das Absurde parliert die schrill-schräge Kabarettfrau über Alltägliches und Politisches und enttarnt hirnfreie Verhandlungsführer, kopflose Kulturpolitik und herzverkrampfte Beamte. Absurd, treffsicher und sehr lustig.
Martina Ottmann