Home Nach oben Über uns Kartenservice Kontakte Anfahrtsweg

Spielplan 2. Halbjahr 2015


Samstag, 19. September 2015
Beginn: 20.30 Uhr
Kabarett
Neues vom König von Baden
PsychoBadisch
In seinem neuen Programm steigt der Bühler Kabarettist Jörg Kräuter in die Tiefen der Badischen Seele. Dort unten wo die regionale Volksseele nicht nur kocht, sondern brät und brutzelt. Wo sich Badenerin und Badener immer wieder die Identitätsfrage stellen: „Sin mir die, die mir meine?“ Und ganz Baden antwortet mit einer Stimme: „Ja, mir Badener sin genau die, die mir gern wäre.“
„PsychoBadisch“ ist wieder ein Energie geladenes Baden-Werk, der Versuch, Ordnung und Struktur ins Badische Gemeinwesen zu bringen. Es gilt das Badische Gemüt, dieses traditionsschwangere Bollwerk wehrhaft auszubauen gegen alles was barfuß betet, Wodka trinkt und schwäbisch singt.

Jörg Kräuter

 

Samstag, 21. November 2015
Beginn: 20.30 Uhr
Vorpremiere - Sonderveranstaltung
Der Mann mit dem Cello: Opus Dreizehn
Matthias Deutschmann
Wie sagen wir’s dem Volk?
„Wie sagen wir’s dem Volk?“ heißt das dreizehnte Programm des Freiburger Kabarettisten Matthias Deutschmann, der 1986 mit seinem Solo „Eine Schnauze voll Deutschland“ in den Ring stieg. „Wie sagen wir’s dem Volk?“ ist ein Programm über die öffentliche Meinung und ihre tägliche Herstellung. Ein Abend über Desinformation, Geheimdienste, Staatskabarett, Verschwörungstheorien und eine Kanzlerin die alles verwaltet und nichts entfaltet. Bevor Sie sich in die politikfreie Komfortzone der Republik verdrücken, sollten Sie sich Opus Dreizehn von Matthias Deutschmann ansehen.
Matthias Deutschmann

 

Stand: September 2015
HE-GE