Home Nach oben Über uns Kartenservice Kontakte Anfahrtsweg

Spielplan 1. Halbjahr 2008


Samstag, 19. Januar 2008
Beginn: 20.30 Uhr
"Öl des Südens"
Die Enkel der Comedian Harmonists sind zahlreich, aber kaum eine Gruppe kann so viel musiko-erotische Erfahrung aufweisen
(zusammen über 222 Jahre, gemeinsam seit 1986) und keine widmet sich so herz- und boshaft dem zweifelhaftem Schlagerschatz speziell deutscher Kehle wie ÖL DES SÜDENS 

Samstag, 23.Februar 2008
Beginn: 20:30 Uhr
 Kabarett
"Rache ist süss - eine Frau backt aus"
Die Liste ihrer Bühnen- und Fernsehauftritte ist lang - und abwechslungsreich. Denn Franziska schlüpft mühelos in die unterschiedlichsten Rollen. Ob dummdreist, burschikos oder frech zynisch: Mit hemmungsloser Direktheit sorgt sie für einen vergnüglichen und unvergesslichen Abend.
Franziska Traub

Samstag, 5. April 2008
Beginn: 20:30 Uhr
Ein Wiedersehen mit Huguette Dreikaus
"Alzeimémère"
Die elsässische Kabarettistin Huguette Dreikaus, Mitglied der Straßburger "Choucrouterie" erzählt in ihrer unnachahmlichen Art über Land, Leute und das Leben.
Huguette Dreikaus

Samstag, 26. April 2008
Beginn: 20:30 Uhr
Georg Kreisler Abend
"Schwärzer die Lieder nie klingen"
Die Lieder des Wieners Georg Kreisler sind vom Feinsten, was deutschsprachiges Kabarett hervorgebracht hat. Nur wenige Musiker verstehen es, die Meisterwerke solistisch auf die Bühne zu bringen. Konstantin Schmidt ist einer, der es kann. Ausdrucksstark und mit viel jugendlichem Elan präsentiert er den schwarzen Humor einer Kabarettlegende.
Konstantin Schmidt

Samstag, 31. Mai 2008
Beginn: 20:30 Uhr
Kabarett 
"Herr Heuser vom Finanzamt"
Herr Heuser ist Deutschlands extremster Finanzbeamter. Seine Hobbys sind Quittungen sammeln und seine Mission ist es, die Menschen auf seine Art mit ihrem ärgsten Feind, dem Finanzamt zu versöhnen.Gernot Voltz schafft mühelos den Brückenschlag zwischen Kabarett und Comedy, zwischen satirischem Wortwitz und erfrischendem Kalauer.
Der erste Beamte, den man sich gerne auf Wiedervorlage legt.
Gernot Voltz

Samstag, 12. Juli 2008
Beginn: ab 19.30 Uhr
Saisonabschluss in der Scheune Wyhl
"Alemannische Songs"
Mit sehr persönlichen Texten, die vom Lieblingsplatz am Rhein, vom Baggerloch-Blues, von Fernweh, Sehnsucht und vermeintlich harten Zeiten, vom Leben und Lieben erzählen, wollen wir unseren Saisonabschluss in der Scheune in Wyhl feiern.
Martin Lutz und Karl David singen und musizieren mit Westerngitarren, Bluesharp, Stratocaster und Kazoo  – zwischen Folk und Blues, von schrecklich schöner Schnulze bis zum röhrenden Rock’n’roll.
alemannischi-songs

Stand: April 2008    
HE-GA